Informationen zu Beinwell / Wallwurz

Hier finden Sie Informationen und Neuigkeiten zu Beinwell / Wallwurz (Symphytum officinale), einer bedeutenden Heilpflanze in der Phytotherapie / Pflanzenheilkunde.

Samstag, 14. Dezember 2013

Allantoin als Beinwell-Wirkstoff

Allantoin ist ein wichtiger Wirkstoff im Beinwell (Wallwurz, Symphytum officinale).

Er kommt in pflanzlichen und tierischen Organismen als Endprodukt des Purinstoffwechsels vor und wird aus Harnsäure gebildet. Allantoin kommt natürlicherweise in Beinwell vor, aber beispielsweise auch in Ahorn, Schwarzwurzeln, Rüben, Rosskastanien und in Weizenkeimen.
Allantoin kommt äusserlich für die Wundbehandlung zum Einsatz, bei Schnittwunden und Brandwunden, Ekzemen, Geschwüren,  zur Hautpflege in Kosmetika, gegen Hauterkrankungen und für die Narbenpflege. In Arzneimitteln ist Allantoin oft enthalten, um die Haut aufzulockern und die Penetration der Wirkstoffe zu erleichtern.
Mehr zum Thema Allantoin / Beinwell hier:


Dort finden Sie unter "Kurse" auch Ausschreibungen von Kräuterkursen und Kräuterwanderungen, sowie von der Phytotherapie-Ausbildung.




Keine Kommentare:

Kommentar posten